Nächste Newsfermer

Reto Suri: ''Dank der guten Schutzkonzepte war Eistraining weiter möglich."

Mehr lesen

NL Legends: Peter Jaks

22/10/2020 17:26:49Planète Hockey / BM   Quelle : SIHFArtikel 1 541 Mal gesehen

Wo könnte man eine Serie über die grössten National League Legenden aller Zeiten besser anfangen als mit dem Mann, der in der Geschichte der Liga am meisten Punkte erzielt hat: Peter Jaks.

Gross geworden beim HC Ambrì-Piotta entwickelt sich der Flügel mit tschechischen Wurzeln in den späten 80er Jahren zu einem der gefürchtetsten Scorer der Liga. Bereits in seiner ersten Saison in der NLA 1985/86 punktet Jaks in 36 Spielen 34-mal und wird als knapp 20-jähriger zum besten Rookie der Saison gewählt. Von da an zeigt der Weg steil nach oben. Nach einem kurzen Abstecher zum grossen Rivalen HC Lugano inklusive einem ersten Meistertitel 1988, kehrt Jaks 1989 zu seinem Herzensclub zurück und startet seinen Angriff auf die Rekordbücher.

Mehrfacher Rekordspieler
Ein Blick auf die Scorer-Statistiken in der Geschichte des HCAP zeigt primär einen Namen an der Spitze: Peter Jaks. Er erzielt am meisten Punkte, Tore und Assists der Clubgeschichte. Nicht nur das: in Sachen Punkte und Tore ist Peter Jaks auch in der Geschichte der Liga bis heute die Nummer 1. Der Erfolg mit der Mannschaft bleibt ihm in Ambri jedoch verwehrt.

Meistertitel in der Fremde
Anders sieht es nach dem Transfer zu den ZSC Lions 1998 aus. Mit 34 Jahren schon einer der Routiniers, trifft Peter Jaks auch in Zürich immer noch regelmässig ins Tor und ist massgeblich an den beiden Titeln 2000 und 2001 beteiligt.

Sein Trainer bei den Zürchern, Kent Ruhnke, erinnert sich 2011 im Tages Anzeiger: « Er war der reinste Goalgetter, den man sich vorstellen konnte. Ein Puck von seinem Stock folgte wie einem Laserstrahl ins Lattenkreuz. Und er war so kräftig, dass er sich seinen Weg zum Tor pflügen konnte, sogar mit zwei Verteidigern, die an ihm dran hingen. Und wenn er dort war, liess er die Goalies tölpelhaft aussehen, indem er ihnen den Puck zwischen die Beine schob oder antäuschte und sie zu früh aufs Eis gehen liess, wo sie verzweifelt mit den Armen ruderten, um noch etwas Netz abzudecken

Neben seiner beispiellosen Karriere in der heimischen Liga, nimmt Peter Jaks für die Schweizer Nationalmannschaft an drei B-WMs, drei A-WMs und zweimal an Olympischen Spielen teil und trägt insgesamt 149-mal das Trikot der Schweizer Nati.

Tragisches Ende
Nach seiner Spielerkarriere kehrt Peter Jaks als Sportchef zu seinem Stammclub Ambrì zurück. Ein Amt, das er sechs Jahre lang bekleidet. 2011 erschüttert dann die Nachricht vom Tod des erst 45-jährigen Jaks die Eishockey-Schweiz. Ein viel zu früher Abschied von einer der grössten Spielerpersönlichkeiten, die unser Eishockey hervorgebracht hat. Seine Nummer 19 wird in Ambrì seither nicht mehr vergeben.

Peter Jaks in Zahlen :

Aktiv von 1984 – 2003
Clubs: HC Ambrì-Piotta, HC Lugano, ZSC Lions
809 NL-Spiele, 487 Tore, 407 Assists, 894 Punkte, 1.105 Punkte pro Spiel.
3 Meistertitel (1988, 2000, 2001)
146 Länderspiele.

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste Neues Datum für Dübendorf vs Düdingen wird gesucht Reto Suri: ''Dank der guten Schutzkonzepte war Eistraining weiter möglich."
28/01/2021 15:15:00

A-Nationalmannschaft: Entscheid Februar-Zusammenzug

Die Schweizer Nationalmannschaft sagt den Zusammenzug im Februar in Füssen und die beiden geplanten Testspiele gegen Deutschland ab. Es handelt sich um einen wohlüberlegten Entscheid im Sinne der Gesa...
28/01/2021 12:00:17

Komarek bleibt bis Ende Saison Bieler

Der EHC Biel hat den bis Ende Januar befristeten Vertrag mit dem österreichischen Center Konstantin Komarek bis zum Ende der laufenden Saison verlängert. Komarek spielt seit dem 10. Dezember für den E...
28/01/2021 09:49:27

Vorsorgliche Sperre und Verfahrenseröffnung gegen Hans Pienitz vom SC Langenthal

Hans Pienitz vom SC Langenthal wird wegen eines Checks gegen den Kopf von Joel Steinauer vom EHC Winterthur in der 4. Minute des Meisterschaftsspiels der Swiss League vom 26. Januar 2021 vorsorglich f...
27/01/2021 22:14:56

Haueter, Neurauter und Frehner auch nächste Saison beim EHC Chur

Mit den Vertragsverlängerungen von Mauro Neurauter und Mauro Frehner, (beide Jahrgang 2000) ist es gelungen, zwei vielversprechende Churer Eigengewächse beim Stadtclub zu halten. Frehner, ein grossgew...
27/01/2021 22:08:10

SL: die Resultate des Abends vom 27.01.2021

  Die Resultate der #SwissLeague von heute Abend. *** Les résultats de la soirée #SwissLeague. 🏒 pic.twitter.com/2INEy7G7Ak — National League & Swiss League (@NLSLOfficial) Janua...
Resultate
Di 26.01.21 - 2 : 3 tab
Di 26.01.21 - 2 : 0
Di 26.01.21 - 3 : 4 ap
Di 26.01.21 - 6 : 7 ap
Di 26.01.21 - 2 : 1 tab
Resultate
Aktuell