Nächste Newsfermer

NL: Tigers siegen wieder nach Zweitorerückstand

Mehr lesen

NL: Praplan veredelt Schläpfers Einstand

27/10/2017 22:55:29Planète Hockey / KN   Quelle : SDA-ATSArtikel 384 Mal gesehen

Vincent Praplan beschert Klotens neuem Trainer Kevin Schläpfer einen gelungenen Einstand. Der Walliser realisiert beim 3:2 nach Penaltyschiessen von Kloten gegen Fribourg-Gottéron das Siegtor.

Kloten gewann die Endausmarchung mit 2:1. Die Zürcher Unterländern hatten davor in den letzten 42 Sekunden der regulären Spielzeit eine 2:0-Führung noch aus der Hand ausgegeben.

Die Romands waren dabei zweimal mit sechs Feldspielern erfolgreich. Jim Slater nutzte die Passivität der Gastgeber zum Anschlusstor und fünf Sekunden vor Ablauf erzwang Matthias Rossi mit dem 2:2 noch die Verlängerung.

Verteidiger René Back sowie Romano Lemm hatten die Zürcher Unterländer im Mitteldrittel noch mit 2:0 in Führung gebracht. Das Zuspiel zum 2:0 gab Steve Kellenberger, der einst unter Schläpfer für den EHC Biel gestürmt hatte.


Telegramm :

Kloten - Fribourg-Gottéron 3:2 (0:0, 2:0, 0:2, 0:0) n.P.

5324 Zuschauer. - SR Vinnerborg/Andersson (SWE), Obwegeser/Wüst.

Tore: 22. Back (Bieber) 1:0. 27. Lemm (Kellenberger) 2:0. 60. (59:18) Slater (Cervenka) 2:1 (Gottéron ohne Torhüter). 60. (59:55) Rossi (Rathgeb) 2:2 (Gottéron ohne Torhüter). - Penaltyschiessen: Santala -, Birner -; Praplan -, Mottet -; Salinen 1:0, Cervenka -; Hollenstein -, Bykow 1:1; Bieber -, Holos -; Bykow -, Salinen -;
Cervenka -, Santala -; Rathgeb -, Hollenstein -; Birner -, Praplan 2:1.

Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Kloten, 3mal 2 Minuten gegen Fribourg-Gottéron.

Kloten: Boltshauser; Stoop, von Gunten; Weber, Back; Egli, Andersen; Harlacher; Praplan, Santala, Hollenstein; Grassi, Trachsler, Bieber; Leone, Schlagenhauf, Sallinen; Obrist, Kellenberger, Lemm; Bader.

Fribourg-Gottéron: Waeber; Holos, Schilt; Kienzle, Stalder; Rathgeb, Leeger; Glauser; Meunier, Slater, Schmutz; Rossi, Cervenka, Birner; Fritsche, Rivera, Vauclair; Marchon, Bykow, Mottet; Neuenschwander.

Bemerkungen: Kloten ohne Bäckman, Ramholt (beide verletzt), Gottéron ohne Brust, Sprunger und Chavaillaz (alle verletzt). - 51. Lemm verletzt ausgeschieden. - 58. Timeout Gottéron, von 58:14 bis 59:18 und von 59:27 bis 59:55 ohne Torhüter. - 59:45 Timeout Kloten. - 65. (64:20) Pfostenschuss Praplan.


News vorherige und nächste NL: ZSC Lions machten bis zur Spielmitte alles klar NL: Tigers siegen wieder nach Zweitorerückstand
25/01/2020 01:03:57

NL: Reaktionen vom 40. Spieltag

Tim Traber "Ich bin froh, endlich wieder getroffen zu haben." Sandro Zurkirchen "Der Coach hat ein gutes Konzept vorgegeben." Dominik Egli "Wir lassen noch zu viel Chancen zu." ...
24/01/2020 22:33:13

NL: die Resultate des 40. Tages

  Das sind die Resultate des #NationalLeague-Abends! *** Les résultats de la soirée #NationalLeague. pic.twitter.com/G7C6yOHlGk — National League & Swiss League (@NLSLOfficial) 24 janvie...
24/01/2020 21:29:53

MSL: Beutler nicht mehr Trainer Hockey Huttwils

Andreas Beutler ist nicht mehr Trainer Hockey Huttwils. Auf Grund der sportlichen Lage, sah sich die Vereinsleitung veranlasst zu reagieren. Die Aufgaben übernimmt der Assistent Daniel Bieri. Die s...
24/01/2020 13:11:15

St-Gallen: Gordon Walter verlässt die Eisbären

Der Vereinsleitung wurde heute mitgeteilt, dass Gordon Walter per sofort zu einem 1. Liga Club wechselt. Er wird in der 1. Liga Mannschaft den Posten als Headcoach übernehmen. Gordon Walter konnte mit...
Resultate
Fr 24.01.20 - 3 : 2 tab
Fr 24.01.20 - 4 : 6
Fr 24.01.20 - 0 : 4
Fr 24.01.20 - 1 : 2
Resultate
Aktuell