Nächste Newsfermer

NL: Kloten gewinnt dank Santala-Treffer

Mehr lesen

NL: Servette mit klarem Sieg gegen Biel

24/10/2017 22:41:48Planète Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 699 Mal gesehen

Der EHC Biel findet auch in Genf nicht aus der Krise heraus. Servette besiegt das Team von Mike McNamara mit 4:1, wobei die Servettiens die Partie innerhalb von 289 Sekunden entscheiden.

Bis zur 30. Minute wehrte sich Biels Goalie Jonas Hiller mit 13 Paraden bemerkenswert und bravourös gegen das Genfer Anrennen.

Danach brach jedoch der Damm: Jeremy Wick, Makai Holdener und Tanner Richard erhöhten innerhalb von weniger als fünf Minuten von

1:0 auf 4:0. Für den 20-jährigen Holdener, der seine NLA-Karriere vor zwei Jahren in Biel begonnen hat und der schon in Kanada (Richelieu), den USA (Notre Dame), Schweden (Malmö Junioren) und nochmals Nordamerika (Dubuque) Erfahrungen sammelte, war es das erste Goal in der obersten Spielklasse.

Nach dem 0:4 wurde Hiller zum zweiten Mal innerhalb von drei Meisterschaftspartien ausgewechselt.

Hillers derzeitige Verunsicherung widerspiegelt Biels Probleme nach dem brillanten Saisonstart im September (5 Siege aus den ersten 6 Spielen). Aus den letzten sieben Partien holte Biel bloss noch einen Sieg (gegen Kloten), aus den letzten zehn Partien resultierten lediglich zwei Siege.
 

Telegramm :

Genève-Servette - Biel  4:1 (1:0, 3:0, 0:1)

5469 Zuschauer. - SR DiPietro/Wiegand, Gnemmi/Gurtner. -

Tore: 15. Bezina (Fransson) 1:0. 30. Wick (Riat) 2:0. 32. Holdener (Richard) 3:0. 35. Richard (Simek) 4:0. 52. Earl (Kreis/Ausschluss Tömmernes) 4:1.

Strafen: 5mal 2 plus 5 Minuten (Traber) plus Spieldauer (Traber) gegen Genève-Servette, 5mal 2 Minuten gegen Biel.

PostFinance-Topskorer: Simek; Earl.

Genève-Servette: Mayer; Petschenig, Tömmernes; Vukovic, Fransson; Loeffel, Bezina; Jacquemet; Holdener, Richard, Simek; Wick, Hasani, Riat; Rubin, Almond, Kyparissis; Traber, Heinimann, Impose; Maillard.

Biel: Hiller (35. Paupe); Lofquist, Kreis; Fey, Forster; Maurer, Jecker; Hächler; Micflikier, Earl, Schmutz; Pouliot, Fuchs, Nussbaumer; Pedretti, Neuenschwander, Lüthi; Tschantré, Joggi, Wetzel; Sutter.

Bemerkungen:
Genève-Servette ohne Bays, Gerbe, Mercier, Riat, Rod, Romy, Schweri und Spaling, Biel ohne Rajala, Lüthi und Dufner (alle verletzt).

 

 

News vorherige und nächste NL: Lugano beendet Berns Siegesserie NL: Kloten gewinnt dank Santala-Treffer
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
So 16.01.22 - 3 : 2
So 16.01.22 - 2 : 3
So 16.01.22 - 0 : 1 ap
Resultate
Aktuell