Nächste Newsfermer

SL: Rapperswil-Jona siegen mit Mühe

Mehr lesen

NL: Tigers siegen wieder nach Zweitorerückstand

27/10/2017 23:02:46Planète Hockey / KN   Quelle : SDA-ATSArtikel 556 Mal gesehen

Die SCL Tigers gewinnen auch das zweite Saisonspiel gegen Servette in der Verlängerung. Mit dem 5:4 in Genf feiern die Tigers den vierten Sieg in Serie.

Die Tigers verdienten sich den Sieg mit einer starken kämpferischen Leistung. Langnau ging früh in Führung, verspielte diese sogleich wieder und lag dann bis zur 35. Minute mit 2:4 hinten. Yannick-Lennart Albrecht und Ville Koistinen in Überzahl (2. Saisontor) realisierten bis zur 44. Minute den Ausgleich. In der Verlängerung stellte Alexej Dostoinow nach 43 Sekunden den Sieg sicher.

Zum zweiten Mal innerhalb von zehn Tagen drehte Langnau eine Partie nach einem Zweitorerückstand noch: Am 17. Oktober hatten die Tigers gegen die ZSC Lions mit drei Toren innerhalb von 40 Sekunden aus einem 0:2 ein 3:2 gemacht.

Eine Serie von vier Siegen legten die Emmentaler schon Ende Januar/Anfang Februar dieses Jahres hin. Auswärts gewannen die Tigers drei der letzten vier Spiele.

Auch die Servettiens blieben trotz der Niederlage zuversichtlich. Aus den letzten fünf Partien resultierte stets mindestens ein Punkt (drei Siege). Ausserdem konnten die Genfer nach der Rückkehr der Kanadier Nick Spaling und Nathan Gerbe endlich wieder einmal drei Ausländer aufstellen.


Telegramm :

Genève-Servette - SCL Tigers 4:5 (1:1, 3:2, 0:1, 0:1) n.V.

6220 Zuschauer. - SR Mollard/Urban, Altmann/Borga.

Tore. 3. Blaser (Elo) 0:1 5. Almond (Fransson) 1:1. 22. Riat (Simek) 2:1. 25. Neukom (Gagnon, Kuonen) 2:2. 27 Bezina (Richard) 3:2. 29. Maillard (Heinimann) 4:2. 35. Albrecht 4:3. 44. Kostinen (Erkinjuntti, Elo/Ausschluss Rubin) 4:4. 61. (60:43) Dostoinow (Gagnon) 4:5. - Strafen: je 2mal 2 Minuten. 

Genève-Servette: Mayer; Jacquemet, Petschenig; Vukovic, Fransson; Loeffel, Bezina; Antonietti; Holdener, Richard, Simek; Wick, Hasani, Riat; Gerbe, Almond, Spaling; Rubin, Heinimann, Kyparissis; Maillard.

SCL Tigers: Punnenovs; Randegger, Koistinen; Erni, Blaser; Lardi, Huguenin; Müller; Elo, Gustafsson, Erkinjuntti; Kuonen, Gagnon, Neukom; Dostoinow, Albrecht, Nüssli; Gerber, Peter, Rüegsegger.

Bemerkungen: Genève-Servette ohne Bays, Chuard, Impose, Mercier, Riat, Rod, Romy, Schweri, Tömernes und Traber, SCL Tigers ohne Nils Berger, Pascal Berger, Haas, Seydoux, Stettler und Zryd (alle
verletzt).


News vorherige und nächste NL: Praplan veredelt Schläpfers Einstand SL: Rapperswil-Jona siegen mit Mühe
09/12/2019 11:10:18

SCL Tigers: Glauser fällt verletzt aus

Tigers-Verteidiger Andrea-Noah Glauser verletzte sich im letzten Spiel vor der Nationalmannschaftspause gegen den EV Zug an der Schulter. Er wird zwischen sechs bis acht Wochen ausfallen. Vergangen...
09/12/2019 11:04:42

Video-Zusammenfassung der 26. Runde der Spiele der U-20 Elit 2019-2020

HC Lugano - Genève Futur Hockey ;  SCB Future - EHC Biel-Spirit  ;  Lausanne - Ambri-Piotta  ;  Fr-Gottéron - EV Zug  ;  Davos - Kloten  ;   ...
09/12/2019 07:52:11

Women’s League: Zusammenschluss im Mittelfeld

In der Masterround der Women’s League setzen sich die beiden Meisterschaftsfavoriten Ladies Lugano und ZSC Lions ab, im Mittelfeld spitzt sich der Kampf um die zwei weiteren Playoff-Plätze zu. ...
08/12/2019 18:33:07

NL: Ambri nimmt zwei wichtige Punkte ein

  👇Was für ein intensives Spiel mit vielen Strafen! 😱In der Verlängerung kann sich schliesslich der @HCAP1937 durchsetzen. #NationalLeague #MySportsCH #MyHockey pic.twitter.com/G6...
Resultate
So 08.12.19 - 3 : 2 ap
Resultate
Aktuell