Nächste Newsfermer

Misko Antisin neuer Assistenz-Coach beim EHCW

Mehr lesen

Paterlini wird U20-Headcoach, Höhener übernimmt die U18

13/06/2019 17:08:00Planète Hockey / KN   Quelle : SIHFArtikel 1 393 Mal gesehen
© Foto Mauricette Schnider

Nach dem Wechsel von Christian Wohlwend zum HC Davos wird Thierry Paterlini per sofort Headcoach der U20-Nationalmannschaft von Swiss Ice Hockey. Martin Höhener, bisher Cheftrainer der U17, übernimmt derweil von Paterlini die U18-Nationalmannschaft.

Die Nachfolge von Christian Wohlwend ist geregelt: Thierry Paterlini übernimmt per sofort das Amt als Headcoach der Herren U20-Nationalmannschaft. Paterlini war bis anhin und seit der Saison 2015/16 Cheftrainer der U18-Nationalmannschaft der Herren. Mit der U18 realisierte er seither an den Weltmeisterschaften jeweils erfolgreich den Klassenerhalt in der Division I. In der Saison 2014/15 stand der Zürcher ausserdem als Assistenztrainer der A-Nationalmannschaft für Swiss Ice Hockey an der Bande.

Thierry Paterlini ist 158-facher Internationaler, spielte in der höchsten Schweizer Spielklasse für den SC Bern, den HC Davos, die ZSC Lions, den HC Lugano sowie Rapperswil und kam in seiner Aktivkarriere auf 857 NLA-Spiele. Der 44-Jährige stand für die Schweiz bei neun Weltmeisterschaften auf dem Eis und figurierte bei den Olympischen Spielen 2006 in Turin und 2010 in Vancouver im Aufgebot der Nationalmannschaft. Als Junior bestritt er eine U18- (1992/93) und zwei U20-Weltmeisterschaften (1993/94 und 1994/95). Vor dem Engagement bei Swiss Ice Hockey war Thierry Paterlini als Headcoach beim EHC Bülach in der 1. Liga und bei den Elite-B-Junioren tätig.

Höhener neuer U18-Headcoach

Auch der durch den Wechsel von Thierry Paterlini freiwerdende Posten des U18-Headcoaches hat Swiss Ice Hockey bereits neu besetzt: Martin Höhener übernimmt das Amt per sofort. Er war seit 2017 als Headcoach der U17-Nationalmannschaft und parallel als Stufenleiter U17 und U16 für Swiss Ice Hockey tätig und in dieser Funktion für Spielerselektionen und aktives Scouting verantwortlich. Zudem amtete er zwischen 2015 und 2017 bereits als Assistenztrainer der U18-Nationalmannschaft.

Martin Höhener bestritt zwischen 1998 und 2013 als Profi über 700 NLA-Spiele für Kloten, Genf, die ZSC Lions, Ambrì und Bern. Ausserdem nahm der 21-fache Internationale mit der Schweizer Nationalmannschaft an den Olympischen Spielen 2002 in Salt Lake City und im gleichen Jahr an der Weltmeisterschaft in Schweden teil. Bevor er zu Swiss Ice Hockey wechselte, sammelte er zwischen 2013 und 2015 erste Trainererfahrungen beim EHC Bülach, wo er zuerst Assistenztrainer der Junioren Elite und anschliessend Headcoach der 1. Mannschaft in der 1. Liga war.

Swiss Ice Hockey bedankt sich bei Thierry Paterlini und Martin Höhener für das bisher grosse Engagement und ihr Bekenntnis zum Schweizer Eishockey, freut sich auf die weitere Zusammenarbeit und wünscht beiden Trainern mit ihren neuen Aufgaben viel Freude und Erfolg. Die Funktion des Headcoachs der U17-Nationalmannschaft besetzt Swiss Ice Hockey neu im Mandat und wird zu gegebener Zeit über die Nachfolgeregelung von Martin Höhener informieren. 

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste GCK Lions: Antonio Rizzello kommt, Tim Ulmann tritt zurück Misko Antisin neuer Assistenz-Coach beim EHCW
22/11/2019 09:29:30

Video vom Ajoie-Thurgauspiel am 21.11.19

  ...
21/11/2019 17:51:07

EHC Bülach: Scott Halberstadt verletzt

Leider hat sich Scott Halberstadt beim gestrigen Cup Spiel in Wetzikon böse an der Schulter verletzt, er fällt mindesten 6 Wochen wenn nicht länger aus. Am Montag wird entschieden ob er operieren muss...
21/11/2019 14:41:43

Noël Bader verlängert bein den SCRJ Lakers

Die SC Rapperswil-Jona Lakers und Torhüter Noël Bader verlängern ihre Zusammenarbeit um weitere 2 Jahre bis zum Ende der Saison 2021/22. Bader kam 2018 aus Zug zu den Rosenstädtern und hat sich sei...
21/11/2019 14:37:33

Auch Maxim Noreau bleibt beim Zett

Die ZSC Lions verlängern den Vertrag mit dem kanadischen Verteidiger Maxim Noreau um zwei Jahre bis und mit Saison 2021/2022. Der 32-jährige Verteidiger stiess zur Saison 2018/2019 zu den Zürchern ...
21/11/2019 12:04:13

Calle Andersson drei weitere Jahre beim SCB

Der SCB hat den Vertrag mit Calle Andersson um drei Jahre bis zum Ende der Saison 2022/23 verlängert. Der Schwede mit CHLizenz war in diesem Herbst der meistumworbene Spieler auf dem Schweizer Tran...
Resultate
Di 19.11.19 - 3 : 2
Di 19.11.19 - 6 : 2
Resultate
Aktuell