Nächste Newsfermer

Alain Sägesser wird Assistenz-Trainer bei Hockey Huttwil

Mehr lesen

Punkten die Top Scorer, profitiert der Nachwuchs

06/03/2020 17:12:01Planete Hockey / BM   Quelle : SIHFArtikel 3 170 Mal gesehen

Zahltag für die Juniorenabteilungen des Schweizer Eishockeys: Die 24 PostFinance Top Scorer der National League und der Swiss League haben in der Qualifikation 2019/2020 zusammen 277‘400 Franken für die Nachwuchsteams ihrer Clubs erspielt.

Wie jedes Jahr verdoppelt PostFinance diese Summe und überweist den gleichen Betrag an die Swiss Ice Hockey Federation zur Unterstützung der Juniorennationalmannschaften. Damit fliessen in diesem Jahr insgesamt 554‘800 Franken in die Nachwuchsarbeit der Clubs und der Nationalmannschaft.

Bereits seit der Saison 2002/2003 erspielen die PostFinance Top Scorer mit ihren Toren und Assists Geld für den Schweizer Eishockeynachwuchs: In der National League sind jedes Tor und jeder Assist 300 Franken wert, in der Swiss League 200 Franken. Am Ende der Qualifikation werden die Scorerpunkte zu barem Geld. Die durch die Top Scorer erspielten Beträge fliessen vollumfänglich in die Juniorenabteilung ihres jeweiligen Clubs. Interessiert Sie, was die Clubs mit diesem Geld für den Nachwuchs machen? Die Videos unter postfinance.ch/topscorer geben Ihnen einen Einblick.

Pius Suter ist der Top Scorer der National League
Pius Suter von den ZSC Lions erzielte in den 50 Qualifikationsspielen 30 Tore und 23 Assists. Damit ist er der Top Scorer der National League. Auf dem zweiten Rang folgt Mark Arcobello vom SC Bern mit insgesamt 48 Scorerpunkten (15 Tore, 33 Assists). Dritter wurde der EVZ-Stürmer Grégory Hofmann, der 24 Tore und 23 Assists erzielte. Mit Pius Suter ist zum ersten Mal seit der Saison 2011/2012 wieder ein Schweizer Spieler Top Scorer der Liga.
 

6,5 Millionen Franken für den Schweizer Eishockeynachwuchs
Die zwölf Top Scorer der National League haben 153‘000 Franken erspielt, diejenigen der Swiss League 124‘400 Franken. Auch in diesem Jahr verdoppelt PostFinance diesen Betrag zugunsten der Schweizer Juniorennationalmannschaften. Unter dem Strich investiert das Finanzinstitut in der Saison 2019/2020 also 554‘800 Franken in die Zukunft des Schweizer Eishockeys. Die Nachwuchsförderung liegt PostFinance am Herzen. Mit dem PostFinance Top Scorer wurden seit der Saison 2002/2003 rund 6,5 Millionen Franken in den Nachwuchs der National League- und Swiss League-Clubs sowie in die Juniorennationalmannschaften investiert.

Seit 2008 veranstaltet PostFinance zudem das nationale Schülerturnier, die PostFinance Trophy, mit welchem Kindern in der ganzen Schweiz auf spielerische Weise die Freude am Eishockeysport vermittelt wird.

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste Nachwuchsspiele SC Bern Alain Sägesser wird Assistenz-Trainer bei Hockey Huttwil
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
Di 19.10.21 - 7 : 5
Di 19.10.21 - 1 : 3
Di 19.10.21 - 5 : 3
Di 19.10.21 - 3 : 2
Resultate
Aktuell