Nächste Newsfermer

Biel - Bern 3:2 n.V.: Titelfavorit Bern schon in schwerer Rücklage

Mehr lesen

Rapperswil - Davos 3:5: Davos gewinnt auch zweites Playout-Spiel

28/03/2019 22:51:35Planète Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 468 Mal gesehen

Der HC Davos macht einen zweiten Schritt in Richtung Klassenerhalt. Mit dem 5:3-Sieg bei den Rapperswil-Jona Lakers realisiert der Rekordmeister das Break zur 2:0-Führung in der Playout-Serie.

Fünf verschiedene Spieler trafen für die Bündner. Das siegbringende 4:3 für die Gäste erzielte Luca Hischier zehn Minuten vor Spielende. Der Bruder des NHL-Topspielers Nico Hischier hatte sich dabei unbedrängt im Rapperswiler Slot entfalten können. Fünf Sekunden vor Spielende stellte Andres Ambühl mit einem Schuss ins leere Tor das Schlussresultat her.

Davos erwies sich erneut als kaltblütiger und besass in Captain Ambühl einen dominanten Leader. Die Bündner nutzten die Unaufmerksamkeiten der Gastgeber rigoros aus. So machten sie im Mitteldrittel innerhalb von 19 Sekunden aus einem 1:2 ein 3:2. Marc Wieser in Überzahl und Benjamin Baumgartner nach einem vorangehenden Sololauf von Andres Ambühl sorgten mit ihren Toren für den Umschwung.

Bereits in Spiel 1 der Serie hatte Davos aus einem 1:2 ein 3:2 gemacht. Und bereits damals war der HCD-Torschütze zum (damals siegsichernden) 3:2 mit Baumgartner der 18-jährige österreichische Center mit Schweizer Lizenz gewesen.

Marc Wieser hatte beim vorangehenden 2:2 mit der Verwertung des Abprallers in Überzahl eine einzige Unsicherheit von Lakers-Goalie Melvin Nyffeler kaltblütig ausgenützt.

Die Lakers waren bereits nach 46 Sekunden in Rückstand geraten, als Marc Aeschlimann eine mustergültige Vorarbeit von Inti Pestoni verwertete. Doch die Lakers antworteten 58 Sekunden später mit dem

1:1 durch Jan Mosimann und gingen dann in der 11. Minute durch Kevin Clark im Powerplay gar in Führung. Die Lakers nutzten dabei die erste Strafe der Partie zu diesem Treffer.

 

Telegramm :

Rapperswil-Jona Lakers - Davos  3:5  (2:1, 0:2, 1:2)

4824 Zuschauer. - SR Tscherrig/Dipietro, Kaderli/Castelli.

Tore :  1. (0:46) Aeschlimann (Pestoni) 0:1. 2. Mosimann (Mason) 1:1. 11. Clark (Wellman/Ausschluss Jung) 2:1. 27. (26:26) Marc Wieser (Du Bois/Ausschluss Iglesias) 2:2. 27. (26:45) Baumgartner (Ambühl) 2:3. 49. Profico (Casutt, Knelsen) 3:3. 50. Hischier 3:4. 60. (59:55) Ambühl 3:5 (ins leere Tor) 3:5.

Strafen : 2mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona, 3mal 2 Minuten gegen Davos. -

PostFinance-Topskorer :   Wellman; Ambühl.

Rapperswil-Jona : Nyffeler; Hächler, Maier; Helbling, Gurtner; Iglesias, Schmuckli; Gähler, Berger; Kristo, Wellman, Brem; Clark, Schlagenhauf, Schweri; Profico, Knelsen, Casutt; Mosimann, Mason, Hüsler.

Davos : Lindbäck; Du Bois, Paschoud; Stoop, Heldner; Nygren, Jung; Kundratek; Rödin, Baumgartner, Ambühl; Marc Wieser, Corvi, Meyer; Pestoni, Aeschlimann, Hischier; Bader, Egli, Kessler; Frehner.

Bemerkungen :
Lakers ohne Hollenstein und Gilroy (beide verletzt),
Davos ohne Sandell, Dino Wieser (beide verletzt) und Lindgren (überzähliger Ausländer).
27. Timeout Lakers.
Pfosten: 58. Nygren.
Lakers von 59:01 bis 59:55 ohne Torhüter.

News vorherige und nächste National League: HC Lugano installiert Geschäftsführer Biel - Bern 3:2 n.V.: Titelfavorit Bern schon in schwerer Rücklage
05/08/2021 20:19:01

Der HC Davos verlängert mit Enzo Corvi vorzeitig um vier Jahre

Der 28-jährige Mittelstürmer Enzo Corvi hat seinen Ende Saison 2021/22 auslaufenden Vertrag mit dem HC Davos vorzeitig um vier Jahre bis Frühling 2026 verlängert. « Dieses Treuebekenntnis ist ein Vers...
05/08/2021 20:12:32

MSL: Lizenzkommission vergibt Lizenzen für die Saison 2021/22

Die Lizenzkommission der MySports League hat am 4. August getagt und die Lizenzentscheide für die Saison 2021/22 getroffen. Neun Clubs der MySports League erhalten die Lizenz für die Saison 2021/22 oh...
05/08/2021 19:27:46

Joël Vermin kehrt zum SCB zurück

Der SCB hat den Stürmer Joël Vermin ab der Saison 2022/23 für vier Jahre verpflichtet. Damit wird der 29-jährige Nationalspieler im kommenden Sommer zu seinem Stammclub zurückkehren. Joël Verm...
04/08/2021 10:08:22

Sperre gegen Cory Conacher beendet

SCB-Stürmer Cory Conacher ist von Antidoping Schweiz vom 5. Mai bis 5. August 2021 gesperrt worden. Cory Conacher benötigt aus gesundheitlichen Gründen die gemäss Dopingliste verbotene Substanz Ins...
03/08/2021 21:56:09

Yves Möri komplettiert die Geschäftsleitung der Thurgauer Eishockey AG

Der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG freut sich mitzuteilen, dass der Thurgauer Yves Möri per 15. November 2021 als COO in die Geschäftsleitung des HC Thurgau stösst. Möri wird zusammen mi...
Resultate
Fr 07.05.21 - 5 : 1
Resultate
Aktuell