Nächste Newsfermer

Swiss League: Olten dank Blitzstart und Mischler

Mehr lesen

Schweden: Finalniederlage für Schelling und Stalder

31/03/2018 18:33:24Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 1 819 Mal gesehen

Kein Happy-End für die beiden Schweizer Eishockey-Nationalspielerinnen Florence Schelling und Lara Stalder : Sie verlieren in Schweden mit Linköping das dritte Finalspiel (best of 3) gegen Lulea 1:5.

Der Gewinn des Meistertitels wäre für die beiden Schweizerinnen die Krönung und der angemessene Lohn für eine starke Saison gewesen.

Besonders in der entscheidenden Meisterschaftsphase trugen Florence Schelling im Tor und ihre Landsfrau Lara Stalder in der Offensive zum Höhenflug der Südschwedinnen bei. Schelling hatte in den ersten acht Playoff-Spielen mit einer fabelhaften Fangquote von 98,01 Prozent überzeugt, Stalder als Topskorerin ihres Teams.

Doch in der am Ostersamstag vor 3475 Zuschauern ausgetragenen "Finalissima" konnten beide nicht an ihre starken Leistungen der vergangenen Tage anknüpfen. Schelling musste sich in den ersten 13 Minuten bereits dreimal bezwingen lassen, Stalder blieb für einmal ohne Skorerpunkt. Linköping verpasste damit den dritten Meistertitel nach 2014 und 2015.

Für Schelling, die wertvollste Spielerin des olympischen Eishockeyturniers 2014 in Sotschi, war es bereits die dritte Saison in Schweden, während Stalder nach vier Jahren in der amerikanischen College-Liga erst auf diese Saison hin nach Linköping gewechselt hat.

Stiefel jubelt :
Mit der früheren Internationalen Anja Stiefel durfte sich doch noch eine Schweizerin über den Meistertitel freuen. Die zweifache Olympia-Teilnehmerin, die im Februar etwas überraschend nicht für die Winterspiele in Südkorea aufgeboten wurde, absolvierte ihre zweite Saison mit Lulea. In den Playoffs gelangen der Ostschweizerin in sieben Spielen zwei Tore.

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste EHC Basel: Vertragsverlängerungen und Neuverpflichtungen Swiss League: Olten dank Blitzstart und Mischler
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
So 01.05.22 - 3 : 1
Resultate
Aktuell