Nächste Newsfermer

Ambri - Biel 2:1: Erster Playoff-Sieg Ambris seit 13 Jahren

Mehr lesen

SCL Tigers - Lausanne 1:2: Lausanne mit drittem Sieg in Serie

16/03/2019 22:50:53Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 497 Mal gesehen

Lausanne benötigt noch einen Sieg für den erstmaligen Halbfinal-Einzug in der National League (zuvor NLA). Die Waadtländer gewinnen bei den SCL Tigers 2:1 und liegen in der Best-of-7-Serie 3:1 vorne.

Das 0:2 nach 40 Minuten war aus Sicht der Tigers mehr als bitter. Beim ersten Lausanner Treffer durch Benjamin Antonietti (33.) lenkte der Langnauer Verteidiger Samuel Erni den harmlosen Schuss unglücklich ins eigene Gehäuse. Dem 2:0 von Joël Vermin 40 Sekunden vor der zweiten Pause ging ein Handpass von Dustin Jeffrey voraus. Die Schiedsrichter gaben das Tor nach Konsultation des Videos. Vermin erzielte seinen vierten Treffer in dieser Serie.

Auch im letzten Drittel gelang es den Tigers lange nicht, dass Bollwerk der Gäste zu knacken, ehe sie in der 58. Minute doch noch jubeln konnten - Chris DiDomenico war aus extrem spitzem Winkel erfolgreich. In der Folge drückte das Heimteam mächtig auf den Ausgleich, der LHC rettete aber den dritten Sieg in Serie über die Zeit.

Die Langnauer wurden für einen guten Auftritt nicht belohnt. Als Matchwinner von Lausanne ist Sandro Zurkirchen (31 Paraden) zu bezeichnen. Somit warten die Tigers weiter auf den ersten Heimsieg in den Playoffs der höchsten Schweizer Liga - bei der bisher einzigen Teilnahme 2011 unterlagen sie dem SC Bern mit 0:4 Siegen.

 

Telegramm :

SCL Tigers - Lausanne  1:2  (0:0, 0:2, 1:0)

6000 Zuschauer (ausverkauft). - SR Hebeisen/Salonen, Castelli/Fuchs.

Tore : 33. Antonietti 0:1 (Eigentor Erni). 40. (39:20) Vermin (Jeffrey) 0:2. 58. DiDomenico 1:2.

Strafen : 3mal 2 Minuten plus Spieldauer (DiDomenico) gegen die SCL Tigers, 4mal 2 Minuten gegen Lausanne.

PostFinance-Topskorer :  Glauser; Jeffrey.

SCL Tigers : Ciaccio; Glauser, Leeger; Erni, Lardi; Cadonau, Huguenin; Elo, Gagnon, Dostoinow; DiDomenico, Pascal Berger, Pesonen; Kuonen, Diem, Neukom; Rüegsegger, Randegger, Nils Berger.

Lausanne : Zurkirchen; Junland, Genazzi; Trutmann, Grossmann; Lindbohm, Frick; Nodari; Moy, Emmerton, Leone; Bertschy, Jeffrey, Vermin; Zangger, Froidevaux, Kenins; Antonietti, In-Albon, Herren.

Bemerkungen :
SCL Tigers ohne Giliati (überzähliger Ausländer), Blaser, Johansson, Gustafsson und Punnenovs.
Lausanne ohne Borlat, Mitchell und Partanen (alle verletzt).
13. Pfostenschuss DiDomenico.

News vorherige und nächste Servette - Bern 1:2: SC Bern gleicht wieder aus Ambri - Biel 2:1: Erster Playoff-Sieg Ambris seit 13 Jahren
23/07/2021 22:18:06

Das Trainerduo des EHC Seewen für die Saison 2021/22 ist bekannt

Nachdem Leo Schumacher beim EHC Seewen gesundheitsbedingt keine weitere Saison beim MySports-Team anhängen konnte und den Rücktritt bekannt gegeben hatte, musste sich der EHC Seewen nach einem neuen T...
22/07/2021 23:08:44

EHC Basel: Zwei Spieler mit Try-Out Vertrag

Im Vorbereitungsmonat August stossen mit Diego Schwarzenbach (Stürmer, EHC Olten) und Patrick Zubler (Verteidiger, HC La-Chaux-de-Fonds) zwei gestandene Swiss League Spieler mit einem Try-Out-Vertrag ...
21/07/2021 18:54:24

Fünf NHL-Cracks trainieren im Prospect Camp

Mit dem Prospect Camp steht ab Sonntag in Cham der erste Zusammenzug der Schweizer Nationalmannschaft in der Saison 2021/22 auf dem Programm : Patrick Fischer hat dafür 23 Spieler zwischen 20 und 24 J...
20/07/2021 00:01:08

MSL: Abgänge in Huttwil

Nach der sehr kurzen Saison 20/21 hat Hockey Huttwil einige Abgänge zu verzeichnen. Manche kehren dem Eishockey ganz den Rücken, andere werden ab der nächsten Saison in einem anderen Team weiterspiele...
16/07/2021 14:38:14

Rintanen und Hinterkircher zum EHC Kloten

Der Coachingstaff um Headcoach Jeff Tomlinson wird auf die Saison 2021/22 in der Person von Kimmo Rintanen ergänzt. Als Assistenztrainer wird er das Hauptaugenmerk auf die Weiterentwicklung der Spiele...
Resultate
Fr 07.05.21 - 5 : 1
Resultate
Aktuell