Nächste Newsfermer

National League: Die ZSC Lions gewinnen drei Punkte und drei Ränge

Mehr lesen

SCL Tigers - Servette 0:3: Die verpasste Chance der SCL Tigers

26/01/2019 22:09:32Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 622 Mal gesehen

Die SCL Tigers verpassen im Heimspiel gegen Genf-Servette die Chance, sich im Ringen um die Playoff-Plätze viel Luft zu verschaffen. Die Langnauer gehen gegen Servette 0:3 unter.

Schon am Dienstag gegen die Rapperswil-Jona Lakers (5:3) hatten die SCL Tigers in der Ilfishalle nach zuvor drei Zu-Null-Siegen (gegen Biel, Zug und die ZSC Lions) nicht mehr überzeugt. Anders als von den Lakers wurde die Nonchalance der Emmentaler von Servette rigoros bestraft. Im ersten Abschnitt erspielten sich die Tigers noch ein Chancenplus. Dennoch führte Servette nach 18 Minuten 2:0.

Ab dem zweiten Abschnitt erspielte sich das Team von Chris McSorley auch die besseren Möglichkeiten.

Eine wichtige Rolle spielten in diesem Strichkampf die Goalies. Damiano Ciaccio, zuletzt insbesondere in Heimspielen eine "Mauer", sah bei den ersten beiden Gegentoren nicht gut aus. Genfs Gauthier Descloux (35 Paraden) zeigte hingegen eine tadellose Leistung und kam zum vierten Shutout in dieser Saison.

Die Goals für Servette, das nach drei Niederlagen de suite erstmals wieder gewann, erzielten Noah Rod, Jack Skille und Cody Almond. Genf besiegte die Langnauer im vierten Duell diese Saison (wovon eines im Cup) zum ersten Mal.

 

Telegramm :

SCL Tigers - Genève-Servette  0:3  (0:2, 0:1, 0:0)

6000 Zuschauer (ausverkauft). - SR Koch/Urban, Ambrosetti/Castelli.

Tore : 12. Rod 0:1. 18. Skille (Winnik, Bozon) 0:2. 40. (39:05) Almond (Bezina, Wingels) 0:3.

Strafen : je 2mal 2 Minuten.

PostFinance-Topskorer :  DiDomenico; Almond.

SCL Tigers : Ciaccio; Glauser, Leeger; Erni, Lardi; Cadonau, Huguenin; Kindschi; Kuonen, Gagnon, Dostoinow; Pascal Berger, Johansson, Pesonen; DiDomenico, Diem, Neukom; Rüegsegger, Randegger, Nils Berger; Gerber.

Genève-Servette : Descloux; Jacquemet, Tömmernes; Völlmin, Dufner; Kast, Bezina; Wingels, Almond, Winnik; Wick, Skille, Rod; Fritsche, Berthon, Bozon; Riat, Maillard, Kyparissis; Massimino, Patry.

Bemerkungen :
SCL Tigers ohne Blaser, Gustafsson, Punnenovs (alle verletzt) und Elo (überzähliger Ausländer),
Genève-Servette ohne Antonietti, Douay, Fransson, Mayer, Martinsson, Mercier, Romy, Rubin, Vukovic (alle verletzt) und Richard (krank).
Timeout SCL Tigers (40./Coach's Challenge).

 

News vorherige und nächste Video-Zusammenfassung der 43. Runde der Spiele der Swiss League Saison 2018-2019 National League: Die ZSC Lions gewinnen drei Punkte und drei Ränge
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
So 01.05.22 - 3 : 1
Resultate
Aktuell