Nächste Newsfermer

Ambri - Lugano 6:4: Ambri-Piotta gewinnt Spektakel-Derby

Mehr lesen

Servette - Davos 2:5: Servette verpasst Chance

15/02/2019 22:51:35Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 433 Mal gesehen

Das zehntklassierte Genève-Servette verspielt mit einer 2:5-Heimniederlage gegen den Vorletzten Davos wohl vorentscheidendes Terrain im Kampf um die Rückkehr in die Playoff-Ränge.

Davos gelang für einmal ein Start nach Mass. Die Bündner gingen in der 5. Minute mit einem Doppelschlag 2:0 in Führung.

Innerhalb von 29 Sekunden waren Nationalstürmer Enzo Corvi und der Davoser Topskorer Inti Pestoni erfolgreich. Für Pestoni war der Treffer zum 2:0 das 100. Tor in der obersten Spielklasse. Pestoni und Luca Hischier realisierten je ein Tor und einen Assist für den HCD.

Dabei war Servette in den vorangegangen drei Saisonduellen gegen Davos ohne Punktverlust geblieben. Kein Wunder, wurden die Genfer im Verlaufe der Partie vom eigenen Anhang ausgepfiffen.

Eine der raren positiven Aspekte bei den Romands war, dass sie weniger Strafen als die Gäste nahmen. Doch die Genfer versagten dann in Überzahl, obschon sie vor der Partie noch das zweitbeste Powerplay der Liga auswiesen.

Davos stoppte mit dem Erfolg eine Negativserie von fünf Niederlagen, während die Genfer nun acht ihrer letzten zehn Meisterschaftsspiele verloren haben.

 

Telegramm :

Genève-Servette - Davos  2:5  (0:2, 0:0, 2:3)

6182 Zuschauer. - SR Koch/Tscherrig, Wolf/Altmann.

Tore : 5. (4:26) Corvi 0:1. 5. (4:55) Pestoni (Hischier) 0:2. 48. Frehner 0:3. 50. Hischier (Pestoni) 0:4. 56. (55:28) Winnik (Richard, Bezina) 1:4. 56. (55:46) Martinsson (Richard) 2:4. 60. (59:55) Nygren 2:5 (ins leere Tor)

Strafen : 2mal 2 Minuten gegen Genève-Servette, 5mal 2 Minuten gegen Davos. -

PostFinance-Topskorer :  Richard; Pestoni.

Genève-Servette : Mayer; Martinsson, Tömmernes; Mercier, Fransson; Völlmin, Bezina; Antonietti, Dufner; Fritsche, Berthon, Bozon; Rubin, Almond, Simek; Wick, Tanner, Winnik; Riat, Kast, Maillard.

Davos : Lindbäck; Du Bois, Kundratek; Barandun, Nygren; Heldner, Jung; Buchli; Bader, Lindgren, Ambühl; Marc Wieser, Corvi, Meyer; Hischier, Aeschlimann, Pestoni; Frehner, Egli, Kessler.

Bemerkungen :
Servette ohne Bouma, Wingels, Skille, Jacquemet, Vukovic, Douay, Romy und Rod (alle verletzt),
Davos ohne Sandell, Dino Wieser, Paschoud und Stoop (alle verletzt) sowie Rödin (überzähliger Ausländer) sowie Senn (krank).
5. Timeouts: Servette, 56. Davos.
10. Corvi verletzt ausgeschieden.
Servette von 57:50 bis 59:55 ohne Torhüter.

News vorherige und nächste Swiss League: Ajoie und GCK Lions vergeben Match-Puck Ambri - Lugano 6:4: Ambri-Piotta gewinnt Spektakel-Derby
27/07/2021 23:14:29

EHC Seewen: Marco Truttmann ist zurück

Beim EHC Seewen hat er als Junior seine Eishockeykarriere gestartet. Jetzt hat er für eine Saison unterschrieben. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Dem EHC Seewen ist für die kommend...
27/07/2021 16:34:55

EHC Biel verpflichtet Verteidiger Robin Grossmann

Robin Grossmann (*1987) wechselt mit sofortiger Wirkung vom Lausanne HC zum EHC Biel. Er hat einen Vertrag über 3 Saisons bis April 2024 unterzeichnet. Grossmann spielte in seiner Karriere für den EHC...
26/07/2021 11:49:53

Christian Pinana zum SCB

Der SCB hat für die kommenden zwei Jahre den Verteidiger Christian Pinana verpflichtet. Der 24-jährige Abwehrspieler kommt vom HC Ambrì-Piotta, hat bisher 100 NL-Spiele absolviert und dabei 21 Scorerp...
24/07/2021 10:53:02

MSL: Zuzüge in Huttwil

Nur noch zwei Monate und die Saison 21/22 beginnt. Dieses Mal aber mit viel mehr als nur eine Handvoll Matchs. Nun habe ich die Ehre, folgende neue Spieler bei uns in Huttwil zu begrüssen. Siro Wys...
23/07/2021 22:18:06

Das Trainerduo des EHC Seewen für die Saison 2021/22 ist bekannt

Nachdem Leo Schumacher beim EHC Seewen gesundheitsbedingt keine weitere Saison beim MySports-Team anhängen konnte und den Rücktritt bekannt gegeben hatte, musste sich der EHC Seewen nach einem neuen T...
Resultate
Fr 07.05.21 - 5 : 1
Resultate
Aktuell