Nächste Newsfermer

NHL: Einzig die Devils noch verlustpunktlos

Mehr lesen

Swiss League: Kloten findet nicht aus dem Tief

14/10/2018 20:25:16Planète Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 469 Mal gesehen

Der EHC Kloten tut sich extrem schwer in der Swiss League Fuss zu fassen. Im Heimspiel gegen den Tabellenletzten und Kantonsrivalen Winterthur resultiert für Kloten die vierte Niederlage in Folge.

Mit drei Siegen war den Zürcher Unterländern ein verheissungsvoller Start in die Saison gelungen. Danach ist das Team von Trainer André Rötheli allerdings stark vom Weg abgekommen. Wie zuletzt gegen La Chaux-de-Fonds (1:5) und in Weinfelden gegen Thurgau (0:3) tat sich Kloten auch gegen Winterthur mit dem Toreschiessen schwer. Einziger Torschütze beim 1:4 zuhause gegen das Schlusslicht war im Schlussdrittel der Kanadier Ryan MacMurchy.

Gegen das offensiv zweitschlechteste Team der Liga zeigte sich Kloten auch in der Vereidigung anfällig. Bei Winterthur konnte sich der Kanadier Anthony Nigro (41./49.) als Doppeltorschütze auszeichnen. Die weiteren Tore für das Team von Michel Zeiter erzielten der Amerikaner Tanner Sorenson (25.) und Jari Allevi (59./ins leere Tor).

Neuer Leader ist Ajoie, das die Biasca Ticino Rockets trotz einem frühen Rückstand auswärts 4:1 besiegte. Die Jurassier zogen damit in der Tabelle am spielfreien La Chaux-de-Fonds vorbei. Erster Verfolger mit nur einem Punkt Rückstand ist Olten, das sich im Heim-Derby gegen Langenthal in extremis durchsetzte. Der 1:1-Ausgleich durch Stefan Mäder gelang den Solothurnern erst 65 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit bei 6 gegen 4 Feldspieler. Im Penaltyschiessen verwandelte Marco Truttmann schliesslich beide Versuche und sicherte Olten somit den Zusatzpunkt.

 

Resultate :
EVZ Academy - Thurgau 3:2 (3:0, 0:1, 0:1).
Kloten - Winterthur 1:4 (0:0, 0:1, 1:3).
GCK Lions - Visp 0:1 (0:0, 0:0, 0:1).
Biasca Ticino Rockets - Ajoie 1:4 (1:0, 0:2, 0:2).
Olten - Langenthal 2:1 (0:0, 0:0, 1:1, 0:0) n.P.


Rangliste :
1. Ajoie 8/18 (31:16). 2. Olten 8/17 (34:18). 3. La Chaux-de-Fonds 7/16 (26:18). 4. Visp 8/16 (26:20). 5. Langenthal 7/12 (18:18). 6. GCK Lions 8/10 (25:24). 7. Kloten 7/9 (20:24). 8. EVZ Academy 8/9 (23:34). 9. Thurgau 7/7 (19:18). 10. Winterthur 7/6 (17:28). 11. Biasca Ticino Rockets 9/6 (13:34).

News vorherige und nächste Video-Zusammenfassung für ZSC Lions - Lausanne NHL: Einzig die Devils noch verlustpunktlos
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
Di 14.09.21 - 2 : 7
Di 14.09.21 - 4 : 3 ap
Di 14.09.21 - 3 : 1
Di 14.09.21 - 1 : 3
Di 14.09.21 - 3 : 1
Resultate
Aktuell