Nächste Newsfermer

Reaktionen vom 36. Spieltag

Mehr lesen

Swiss League: Langenthal bezwingt Erzrivale Olten / Fehlstart der Lakers

02/01/2018 22:43:41Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 639 Mal gesehen

Langenthal siegt im Spitzenkampf der Swiss League gegen Olten knapp 3:2 und schliesst zu den zweitklassierten Solothurnern auf.

Rapperswil-Jona startet dagegen mit einer Niederlage ins neue Jahr. Im letzten Drittel geriet Langenthal vor fast 3900 Zuschauern noch einmal unnötig ins Zittern, nachdem es die Partie 40 Minuten lang dominiert hatte und bis in die 30. Minute 3:0 in Führung gegangen war. Doch Olten steckte in einer animierten und temporeichen Partie nicht auf und verkürzte in der 44. Minute auf 1:2. Langenthal rettete den knappen Vorsprung aber über die Zeit.

Noch ins Zittern geriet auch Thurgau in Rapperswil. 4:1 führten die Gäste nach zwei Dritteln beim souveränen Leader. Sie mussten die Lakers in einem turbulenten letzten Abschnitt aber noch dreimal bis auf einen Treffer herankommen lassen. Zweimal gelang den St. Gallern in der Schlussphase der Anschluss mit einem sechsten Feldspieler, dazwischen traf Cameron Braes zum 6:4 für Thurgau ins leere Tor. Noch immer beträgt der Vorsprung der Lakers auf die Verfolger aber elf Punkte.

Ajoie gewann in La Chaux-de-Fonds im dritten Spiel des Tages mit 3:2. Nach einem 0:1-Rückstand entschieden Doppeltorschütze Léonardo Fuhrer (29./45) und Auguste Impose (48.) die Partie zu Gunsten der Jurassier.
 

Resultate :
Langenthal - Olten 3:2 (2:0, 1:1, 0:1).
La Chaux-de-Fonds - Ajoie 2:3 (0:0, 1:1, 1:2).
Rapperswil-Jona Lakers - Thurgau 5:6 (1:3, 0:1, 4:2).
 

Rangliste :
1. Rapperswil-Jona Lakers 30/72 (123:50). 2. Olten 30/61 (95:74). 3. Langenthal 31/61 (113:77). 4. Ajoie 31/53 (120:89). 5. Visp 30/48 (86:81). 6. Thurgau 31/48 (87:88). 7. La Chaux-de-Fonds 30/43 (96:97). 8. EVZ Academy 29/34 (87:112). 9. GCK Lions 29/31 (77:108). 10. Winterthur 30/29 (77:123). 11. Biasca Ticino Rockets 31/18 (47:109).

 

News vorherige und nächste National League: Ambri gewinnt Kellerduell Reaktionen vom 36. Spieltag
08/05/2021 23:06:55

Zwei Spielsperren und Busse gegen Santeri Alatalo vom EV Zug

Santeri Alatalo vom EV Zug wird wegen eines Checks gegen den Kopf von Henrik Tömmernes vom Genève-Servette HC in der 49. Minute des Playoff-Spiels der National League vom 5. Mai 2021 für zwei Spi...
08/05/2021 17:28:58

On the Ice with Tommy Albelin

Unser Assistant Coach Tommy Albelin trägt während einem Training der zweiten WM-Vorbereitungswoche für die IIHF Worlds in Riga 2021 ein Mikrofon. Interessante und lehrreiche Einblicke in die Kommunika...
08/05/2021 17:17:37

Eric Fehr vom Genève-Servette HC für Vortäuschen eines Fouls gebüsst

Eric Fehr vom Genève-Servette HC wird wegen Vortäuschen eines Fouls im Playoff-Spiel der National League vom 5. Mai 2021 zwischen dem Genève-Servette HC und dem EV Zug mit CHF 2’000.— gebü...
Resultate
Fr 07.05.21 - 5 : 1
Resultate
Aktuell