Nächste Newsfermer

Bern - Biel 0:2: Bern offeriert Biel zwei Match-Pucks

Mehr lesen

WM: Schweizerinnen zum Auftakt ohne Chance

04/04/2019 17:21:37Planète Hockey / KN   Quelle : SDA-ATSArtikel 1 809 Mal gesehen
© Foto ANDRE RINGUETTE / HHOF-IIHF IMAGES

Das Schweizer Eishockey-Nationalteam der Frauen wächst zum Auftakt der WM im finnischen Espoo nicht über sich hinaus. Gegen den zehnfachen Weltmeister Kanada bleibt das junge Team beim 0:6 chancenlos.

Das Resultat hätte aus Sicht der Kanadierinnen noch klarer ausfallen können, was die Schweizer Torhüterin Andrea Brändli in den ersten beiden Dritteln allerdings noch zu verhindern mochte. Die 21-Jährige Zürcherin, die dereinst die grossen Fussstapfen der zurückgetretenen Ausnahmekönnerin Florence Schelling ausfüllen soll, parierte bis zur zweiten Pause 30 von 32 Abschlüssen der Kanadierinnen. Mit vier Treffern in den letzten 20 Minuten sorgte der Favorit letztlich aber doch noch für klare Verhältnisse. Die Schweizerinnen brachten es während der gesamten Spielzeit auf sechs Torschüsse.

Am Freitag (19.30 Uhr) trifft die Schweiz auf Russland, bevor am Sonntag das Duell mit Titelverteidiger USA ansteht. Als eine der Top-5-Nationen, die ihre Round Robin allesamt in Gruppe A absolvieren, ist die Schweiz aber sowieso für die Viertelfinals gesetzt.

Telegramm

Schweiz - Kanada 0:6 (0:2, 0:0, 0:4)

Espoo. - 649 Zuschauer. - SR Aberg/Nakayama (FIN/JPN), Jaatinen/Spresser (FIN/USA).

Tore: 10. (09:08) Gabel (Jenner, Bourbonnais) 0:1. 10. (09:24) Spooner (Nurse, Fast) 0:2. 42. Clark (Spooner, Zandee-Hart) 0:3. 48. Clark (Larocque, Ambrose) 0:4. 53. Rattray (Fortino, Stacey) 0:5. 59. Turnbull (Fortino, Fast) 0:6.

Strafen: je 3mal 2 Minuten.

Schweiz: Brändli; Altmann, Forster; Bullo, Wetli; Leemann, Christen; Sigrist, Vallario; Rüegg, Alina Müller, Isabel Waidacher; Enzler, Raselli, Rüedi; Zollinger, Stänz, Ryhner; Schlegel, Quennec.
 

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste Brent Kelly: "Die Karriere so beenden zu können ist unglaublich" Bern - Biel 0:2: Bern offeriert Biel zwei Match-Pucks
29/07/2021 12:37:53

Vertragsverlängerung um eine Saison für Patrick Incir

Der HC Ambrì-Piotta freut sich, bekannt zu geben, dass Tommaso Goi der neue Trainer der U15-Elit sein wird. Der 31-Jährige, der in den Juniorenabteilungen von HC Varese und HC Lugano aufgewachsen ist,...
28/07/2021 17:51:56

HCAP: Einvernehmliche Trennung mit Marco Müller

Der HC Ambrì Piotta gibt bekannt, dass er sich mit dem EV Zug und dem Spieler Marco Müller für einen sofortigen Wechsel zum amtierenden Schweizermeister geeinigt hat. Die Vereinbarung mit dem ...
27/07/2021 23:14:29

EHC Seewen: Marco Truttmann ist zurück

Beim EHC Seewen hat er als Junior seine Eishockeykarriere gestartet. Jetzt hat er für eine Saison unterschrieben. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Dem EHC Seewen ist für die kommend...
27/07/2021 16:34:55

EHC Biel verpflichtet Verteidiger Robin Grossmann

Robin Grossmann (*1987) wechselt mit sofortiger Wirkung vom Lausanne HC zum EHC Biel. Er hat einen Vertrag über 3 Saisons bis April 2024 unterzeichnet. Grossmann spielte in seiner Karriere für den EHC...
26/07/2021 11:49:53

Christian Pinana zum SCB

Der SCB hat für die kommenden zwei Jahre den Verteidiger Christian Pinana verpflichtet. Der 24-jährige Abwehrspieler kommt vom HC Ambrì-Piotta, hat bisher 100 NL-Spiele absolviert und dabei 21 Scorerp...
Resultate
Fr 07.05.21 - 5 : 1
Resultate
Aktuell