Nächste Newsfermer

Swiss League: Olten wieder Leader in der Swiss League

Mehr lesen

ZSC Lions - Zug 4:3 n.V.: ZSC Lions vom 0:3 zum 4:3

25/01/2019 22:52:12Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 290 Mal gesehen

Die ZSC Lions können unter Arno Del Curto wieder zaubern.

Nach einem 0:3-Rückstand gegen Zug bis zur 39. Minute setzen sich die Zürcher gegen Leader Zug noch glückhaft mit 4:3 nach Verlängerung durch.

39 Minuten lang deutete nichts auf dieses ZSC-Wunder hin: Die Zürcher vergaben zuerst viele Chancen und leisteten sich Fehler, die sie 0:3 in Rückstand brachten. 72 Sekunden vor der zweiten Pause lenkte aber Verteidiger Kevin Klein einen Schuss von Simon Bodenmann zum 1:3 ins Netz. Und dieses Anschlusstor verlieh den Zürchern neue Energie.

Bis zur 56. Minute deutete dennoch wenig auf die kuriose und fragwürdige Wende hin. Erst in der 56. Minute gelang Denis Hollenstein in Überzahl der Anschlusstreffer. Drei Minuten vor Schluss leistete sich der Zürcher Fredrik Pettersson aber eine Strafe. Die ZSC Lions mussten im Finish den Ausgleich in Unterzahl suchen. Zugs Coach Dan Tangnes nahm sein Timeout und führte mit gestenreichen Worten dem Team vor Augen, dass der Sieg in Griffnähe ist. 14 Sekunden nach Petterssons Strafe und nach Tangnes' Timeout glich Chris Baltisberger zum 3:3 aus.

Das dramatische Ende folgte aber erst noch: In der Overtime foulte Pius Suter zuerst hinter dem Tor Zugs Goalie Sandro Aeschlimann, was die Schiedsrichter übersahen. Derweil Aeschlimann rücklings auf dem Eis lag, konnte Suter vor dem Goal den Puck zum Siegestor in den leeren Kasten einschieben.

Dieser 4:3-Sieg nach einem 0:3-Rückstand wird den ZSC Lions Schwung geben. Del Curtos Siegbilanz steht nach vier Spielen bei 2:2. Und die schier unheimliche Serie von Zugs Goalie Sandro Aeschlimann (41 Paraden) riss: Im elften Saisonspiel kassierte Aeschlimann erstmals eine Niederlage.

 

Telegramm :

ZSC Lions - Zug  4:3  (0:0, 1:3, 2:0, 1:0) n.V.

10'566 Zuschauer. - SR DiPietro/Oggier, Kaderli/Obwegeser.

Tore :  24. Albrecht (Martschini, Everberg) 0:1. 33. Senteler (Diaz/Ausschluss Sutter) 0:2. 37. Martschini (Leuenberger, Everberg/Ausschluss Klein) 0:3. 39. Klein (Bodenmann, Hollenstein) 1:3. 56. Hollenstein (Ausschluss Schlumpf) 2:3. 58. Chris Baltisberger (Ausschluss Pettersson!) 3:3. 62. (61:12) Suter (Moore) 4:3.

Strafen : 4mal 2 Minuten gegen ZSC Lions, 2mal 2 plus 10 Minuten (Roe) gegen Zug.

PostFinance-Topskorer :  Bodenmann; Martschini.

ZSC Lions : Schlegel; Klein, Phil Baltisberger; Sutter, Geering; Blindenbacher, Marti; Hinterkircher, Berni; Pettersson, Prassl, Backman; Bodenmann, Suter, Hollenstein; Chris Baltisberger, Moore, Bachofner; Brüschweiler, Schäppi, Miranda.

Zug : Aeschlimann; Diaz, Morant; Thiry, Alatalo; Zgraggen, Stadler; Schlumpf, Zryd; Martschini, Flynn, Leuenberger; Widerström, Albrecht, Suri; Lammer, Roe, Everberg; Zehnder, Senteler, Schnyder.

Bemerkungen :
ZSC Lions ohne Cervenka, Flüeler, Nilsson, Ulmann, Wick (alle verletzt), Karrer (krank), Noreau (überzähliger Ausländer) und Herzog (gesperrt), Zug ohne Klingberg, McIntyre, Simion und Stephan (alle verletzt).
Pfostenschüsse: Pettersson (1.), Chris Baltisberger (14./2x).
Timeouts: ZSC Lions (55.); Zug (57.).

 

News vorherige und nächste Bern - Biel 3:0: Genoni zum zehnten Mal ohne Gegentor Swiss League: Olten wieder Leader in der Swiss League
08/07/2020 11:50:33

Bossard und EV Zug verlängern Sponsoring-Partnerschaft

Das Zuger Unternehmen bleibt auch die nächsten drei Saisons Hauptsponsor des EVZ. Der EV Zug freut sich über die Verlängerung der langjährigen Partnerschaft mit Bossard, dem Naming Right Partner de...
08/07/2020 11:12:41

GCK Lions: ein Ausländer und vier Schweizer verpflichtet

Die GCK Lions verpflichten Teemu Rautiainen als zweiten Ausländer neben Ryan Hayes. Der finnische Flügel erhält einen Einjahresvertrag. Auch Roman Schlagenhauf, Nicola Christen sowie die beiden Eigeng...
08/07/2020 10:07:32

Erfolgreiche Generalversammlung der HCT young lions AG

Anlässlich der ordentlichen Generalversammlung der HCT young lions AG vom 1. Juli 2020 konnte den Aktionären eine ausgeglichene Rechnung präsentiert werden. Der Ertrag im Geschäftsjahr 2019/20 betrug ...
06/07/2020 11:34:46

EHCW: Luzi Schneider wird neuer Nachwuchs-Chef

Erfreut teilen wir Euch mit, dass Luzi Schneider (27) neuer Nachwuchs-Chef des EHC Wetzikon wird. Er übernimmt per sofort alle Aufgaben von Philipp Bräker, der aus familiären Gründen zurückgetreten is...
04/07/2020 10:22:00

Olten: Marc Grieder neuer Assistenztrainer

Der EHC Olten hat die Position des Assistenztrainers besetzt. Sportchef Marc Grieder übernimmt die vakante Stelle und wird in der Saison 2020/21 gemeinsam mit Headcoach Fredrik Söderström an der Bande...
Resultate
Sa 29.02.20 - 5 : 3
Sa 29.02.20 - 1 : 6
Sa 29.02.20 - 3 : 2
Sa 29.02.20 - 1 : 4
Sa 29.02.20 - 4 : 2
Sa 29.02.20 - 4 : 1
Resultate
Aktuell