Nächste Newsfermer

National League: SC Bern festigt seine Leaderposition

Mehr lesen

ZSC - Servette 0:2: Die ZSC Lions spielen sich unter den Strich

08/12/2018 22:24:29Planète Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 604 Mal gesehen

Nach einem schwachen Auftritt verlieren die ZSC Lions zuhause gegen das nicht eben formstarke Genève-Servette 0:2.

Der Meister wirft Rätsel auf. Ist sich jeder der doch eher prekären Tabellensituation bewusst? Das Team von Coach Serge Aubin machte am Samstagabend nicht den Eindruck. Nach einem blutarmen Auftritt ohne Emotionen und Durchschlagskraft bugsierte Servette, das die letzten drei Spiele mit einem Torverhältnis von 2:13 verloren hatte, die Zürcher aus den Playoff-Rängen.

Bereits in der 7. Minute hatte John Fritsche nach einem Puck-Verlust Maxim Noreaus in Führung gebracht, kurz vor Spielmitte doppelte PostFinance-Topskorer Tanner Richard in Überzahl nach. Die Reaktion der Lions: praktisch inexistent. Servette-Goalie Gauthier Descloux wehrte für seinen dritten Shutout der Saison 27 Schüsse ab.

Natürlich weisen die ZSC Lions drei Spiele - und nur einen Punkt - weniger auf als die Genfer. Und natürlich überzeugten sie im letzten Herbst ebenso wenig, ehe sie nach dem Trainerwechsel zu Hans Kossmann in den Playoffs zur Topform aufliefen. Rätselhaft sind schwache Auftritte wie am Samstag dennoch. Die gut 9100 Fans im Hallenstadion quittierten ihn jedenfalls mit einem Pfeifkonzert.

 

Telegramm :

ZSC Lions - Genève-Servette 0:2 (0:1, 0:1, 0:0)

9158 Zuschauer. - SR Wiegand/Koch, Kovacs/Cattaneo.

Tore : 7. Fritsche (Bozon) 0:1. 30. Richard (Ausschluss Berni) 0:2.

Strafen : 2mal 2 Minuten gegen ZSC Lions, 3mal 2 Minuten gegen Servette.

PostFinance-Topskorer :  Noreau; Richard.

ZSC Lions : Schlegel; Noreau, Geering; Klein, Berni; Karrer, Marti; Phil Baltisberger; Pettersson, Suter, Herzog; Bodenmann, Backman, Hollenstein; Chris Baltisberger, Prassl, Bachofner; Hinterkircher, Ulmann, Schäppi; Miranda.

Genève-Servette : Descloux; Jacquemet, Bezina; Vukovic, Martinsson; Mercier, Kast; Wick, Almond, Rod; Simek, Richard, Winnik; Rubin, Romy, Douay; Fritsche, Berthon, Bozon; Maillard.

Bemerkungen :
ZSC Lions ohne Blindenbacher, Cervenka, Nilsson, Shore, Sutter und Wick (alle verletzt),
GE-Servette ohne Tömmernes, Bouma, Wingels, Skille, Fransson, Antonietti und Völlmin (alle verletzt).
Timeout ZSC Lions (60.), ab 58:05 ohne Goalie.

 

News vorherige und nächste Biel - Fribourg 1:4: Fribourg-Gottéron siegt dank Reto Berra National League: SC Bern festigt seine Leaderposition
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
So 01.05.22 - 3 : 1
Resultate
Aktuell