Nächste Newsfermer

Video-Zusammenfassung der 21. Runde der Spiele der National League Saison 2018-2019

Mehr lesen

Zug - Bern 3:4: Berner K.o.-Schlag 2,4 Sekunden vor Schluss

23/11/2018 22:47:51Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 614 Mal gesehen

Trotz einem Schussverhältnis von 45:22 und einem Hattrick von Lino Martschini reicht es Zug gegen "Angstgegner" Bern erneut nicht zum Sieg. Bern dreht die Partie in den letzten drei Minuten.

57 Minuten lang war Mark Arcobello im Spitzenkampf nicht gross aufgefallen. Dann legte der Amerikaner des SCB zuerst im Powerplay Calle Andersson auf, der mit einem Weitschuss von der blauen Linie zum 3:3 ausglich. Und 2,4 Sekunden (!) vor dem Ende schoss Arcobello den effizienten SCB gar noch zum Sieg, dem achten in Folge gegen Zug. Bern ist damit zum ersten Mal seit dem 28. September wieder Leader.

Waren die Zuger in den letzten Vergleichen mit Bern oftmals ohne Siegchance geblieben, war diese Niederlage äusserst bitter. Der EVZ haderte mehrmals mit den Schiedsrichtern, nachdem diese schon in der 18. Minute nach einer Coaches Challenge des SCB den Führungstreffer (zurecht) aberkannten. Kurz darauf schoss Tristan Scherwey das 1:0 für die Gäste. Dem 2:1 der Berner ging zudem ein klarer Befreiungsschlag (Icing) voraus.

Zu überzeugen wusste bei Bern Torhüter Leonardo Genoni, der zum ersten Mal nach der Bekanntgabe seines Wechsels in Zug spielte und 42 Schüsse stoppte. Einzig Lino Martschini bezwang seinen künftigen Teamkollegen - dafür gleich dreimal. Der PostFinance-Topskorer der Zentralschweizer schoss als vierter Spieler in dieser Saison nach Dario Bürgler (Lugano), Toni Rajala (Biel) und Cody Almond (Genève-Servette) drei Tore in einer Partie.

 

Das Telegramm :

Zug - Bern  3:4  (0:1, 1:1, 2:2)

7145 Zuschauer. - SR Lemelin/Hebeisen, Kovacs/Schlegel.

Tore : 20. (19:01) Scherwey (Sciaroni) 0:1. 31. Martschini 1:1. 36. Moser (Ebbett) 1:2. 43. Martschini (Ausschluss Klingberg!) 2:2 (Penalty).51. Martschini (Everberg/Ausschlüsse Almquist, Krueger) 3:2. 58. Andersson (Arcobello/Ausschluss Thiry) 3:3. 60. (59:58) Arcobello 3:4.

Strafen : 4mal 2 Minuten gegen Zug, 5mal 2 Minuten gegen Bern.

PostFinance-Topskorer :  Martschini; Arcobello.

Zug : Stephan; Schlumpf, Stadler; Thiry, Alatalo; Zryd, Zgraggen; Klingberg, Roe, Everberg; Martschini, McIntyre, Suri; Lammer, Senteler, Simion; Schnyder, Albrecht, Zehnder; Leuenberger.

Bern : Genoni; Burren, Almquist; Krueger, Blum; Andersson, Beat Gerber; Kamerzin; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Boychuk, Ebbett, Kämpf; Sciaroni, Haas, Scherwey; Berger, Heim, Bieber; Grassi.

Bemerkungen :
Zug ohne Morant und Diaz,
Bern ohne Marti, Untersander (alle verletzt) und Mursak (überzähliger Ausländer).
Tor von Zryd nach Coaches Challenge (Offside) aberkannt (18.).
Timeout Bern (57.).

 

News vorherige und nächste Lausanne - ZSC Lions 4:5: Meister stoppt Lausannes Höhenflug Video-Zusammenfassung der 21. Runde der Spiele der National League Saison 2018-2019
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
So 28.11.21 - 6 : 3
Resultate
Aktuell