Nächste Newsfermer

National League: Für Bern die Vergangenheit, für Zug die Gegenwart

Mehr lesen

Zwei Berner Titel in zwei bisherigen Final-Duellen

11/04/2019 13:09:04Planète Hockey / KN   Quelle : SDA-ATSArtikel 392 Mal gesehen
© Foto Laurent Daspres

Bereits zweimal sind sich der SC Bern und der EV Zug in einem Playoff-Final begegnet. Gute Erinnerungen daran haben ausschliesslich die Berner, die sich sowohl 1997 als auch 2017 durchgesetzt haben.

1996/1997: Bern (1. der Qualifikation) - Zug (2.) 3:1 Siege. - Ähnlich souverän wie in diesem Frühling spielte sich Zug durch den Viertel- und Halbfinal. Und auch das erste Spiel im Final entschied der EVZ für sich. Doch dann engagierten die Berner für den verletzten Dan Marois den Italo-Kanadier Bruno Zarrillo. In zwei Spielen schoss er drei Tore und den SCB damit zusammen mit Gaetano Orlando zum Titel. Diese  kurzfristigen Verpflichtungen wurden anschliessend verboten, Zug feierte ein Jahr später dann doch noch den ersten und bisher einzigen Meistertitel.

2016/2017: Bern (1.) - Zug (3.) 4:2 Siege. - Zug glich die Finalserie nach einem 0:2-Rückstand mit zwei Siegen nach Verlängerung noch einmal aus. Doch dann legte der SCB wie 20 Jahre zuvor einen Zacken zu. Er liess in der Folge unter der Regie von Mark Arcobello und Torhüter Leonardo Genoni nichts mehr anbrennen und setzte nach zwei klaren Siegen (6:1 und 5:1) wieder im Zuger Stadion zur grossen Feier an - der 15. und bisher letzte Meistertitel für die Berner. Zwei Jahre später stehen vom damaligen Meisterteam noch 13 Spieler plus Trainer Kari Jalonen im Berner Kader.

News vorherige und nächste EHCB Damien Brunner: 'Liessen eine riesige Chance aus' National League: Für Bern die Vergangenheit, für Zug die Gegenwart
29/07/2021 12:37:53

Vertragsverlängerung um eine Saison für Patrick Incir

Der HC Ambrì-Piotta freut sich, bekannt zu geben, dass Tommaso Goi der neue Trainer der U15-Elit sein wird. Der 31-Jährige, der in den Juniorenabteilungen von HC Varese und HC Lugano aufgewachsen ist,...
28/07/2021 17:51:56

HCAP: Einvernehmliche Trennung mit Marco Müller

Der HC Ambrì Piotta gibt bekannt, dass er sich mit dem EV Zug und dem Spieler Marco Müller für einen sofortigen Wechsel zum amtierenden Schweizermeister geeinigt hat. Die Vereinbarung mit dem ...
27/07/2021 23:14:29

EHC Seewen: Marco Truttmann ist zurück

Beim EHC Seewen hat er als Junior seine Eishockeykarriere gestartet. Jetzt hat er für eine Saison unterschrieben. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Dem EHC Seewen ist für die kommend...
27/07/2021 16:34:55

EHC Biel verpflichtet Verteidiger Robin Grossmann

Robin Grossmann (*1987) wechselt mit sofortiger Wirkung vom Lausanne HC zum EHC Biel. Er hat einen Vertrag über 3 Saisons bis April 2024 unterzeichnet. Grossmann spielte in seiner Karriere für den EHC...
26/07/2021 11:49:53

Christian Pinana zum SCB

Der SCB hat für die kommenden zwei Jahre den Verteidiger Christian Pinana verpflichtet. Der 24-jährige Abwehrspieler kommt vom HC Ambrì-Piotta, hat bisher 100 NL-Spiele absolviert und dabei 21 Scorerp...
Resultate
Fr 07.05.21 - 5 : 1
Resultate
Aktuell